"Bastard" von Subway to Sally

Nach unten

"Bastard" von Subway to Sally

Beitrag von helminator am So 2 Nov - 15:42:01

Das 9. Studio-Album der Band Subway to Sally, die sich im Genre Mittelalterrock und Folkmetal einen Namen gemacht haben:
Bastard.
Erschienen ist es beim Label Nuclear Blast.

Cover:



1. Meine Seele Brennt - 4:20
2. Puppenspieler - 3:53
3. Auf Kiel - 4:06
4. Umbra - 3:58
5. Voodoo - 3:58
6. Wehe Stunde - 3:52
7. Die Trommel - 3:53
8. Unentdecktes Land - 3:08
9. Hohelied - 3:20
10. Canticum Satanae - 0:46
11. Tanz auf dem Vulkan - 3:13
12. Fatum - 3:21
13. In der Stille - 4:39

Das klingt alles einfach geil, denn wie immer kommen die Texte, der Gesang und die Instrumente gut rüber. Dabei harmonieren harte E-Gitarren-Riffs konfliktlos mit den für Rockbands unkonventionellen Instrumenten wie Geige, Flöte und Dudelsack.

Zu den Liedern:

Meine Seele brennt beschreibt den Zustand der tiefsten Verzweiflung, endet aber mit der Gewissheit, wie ein Phönix aus der Asche wiederaufzustehen.

Puppenspieler ist ein Metapher für Menschen, die andere Menschen beeinflussen (Du kannst mir nicht widersteh´n, an meinen Fäden sollst du geh´n. Ganz wie ich will, wird es gescheh´n)

Auf Kiel handelt vom Zur-Ruhe-Setzen von einem abenteuerlichen Leben, doch es kommt immer wieder die Sehnsucht nach Reisen.

Umbra (lat. Schatten) handelt von einem, der seinem eigenen Schatten nicht vertraut und diesen meidet. Dieses Lied kann auch als Metapher für besonders misstrauische Menschen angesehen werden.

Voodoo ist der textlich wie musikalisch aggressivste Titel auf "Bastard" und beschreibt einen Voodoofluch (Ich stecke Nadeln in ein Bildnis von dir)

Wehe Stunde handelt von einer Beziehung, die so viel Leid verursacht, dass es keine andere Wahl gibt, als sich zu trennen.

Die Trommel ist die musikalische Anklage gegen den Krieg, es wird dabei von einem Mann erzählt, der durch den Klang der Trommel zum Schlachtfeld hingezogen wird, dort das wahre Grauen des Krieges kennen lernt und später an den Folgen leidet.

Unentdecktes Land handelt von unserer modernen Gesellschaft, wir haben schon jeden Winkel der Welt erkundet, doch am Ende ist die Person, die einem am nächsten ist, völlig unerforscht.

Hohelied ist - wie Rätsel II auf Nord Nord Ost - eine Verarbeitung alter Machenschaften. Eigenlob stinkt zwar, aber das Lied ist einfach genial.

Canticum Satanae ist ein ironisch gemeinter Chorgesang, der aus nur vier Zeilen besteht. Laut Band gehört dieses Lied zum Hohelied, geht auf dem Album auch nahtlos über.

Tanz auf dem Vulkan ist eine Aufforderung zum Tanz.

Fatum (lat. Schicksal) greift das Schicksal eines unehelichen Kindes (Bastard) auf, und welche Nachteile es aufgehalst bekommt wegen diesem Umstand.

In der Stille schließt das Album ab. Der Text handelt von den Ängsten, Hoffnungen und Sehnsüchten in einer Beziehung.


Ich werd auch mal ein paar Titel hier reinsetzen, denn musikalisch spielt jedes Lied in der Champions-League seines Genres ganz oben mit Wink
avatar
helminator

Männlich
Anzahl der Beiträge : 131
Alter : 28
Laune : könnte die ganze Welt umarmen
Land :
Browser :
Lieblingslied(er) : Subway to Sally - Aufstieg

Lieblingsband(s) : Oomph!, Subway to Sally, In Extremo
zuletzt gekauftes Album : Subway to Sally - Kreuzfeuer
Verwarnungen :
0 / 30 / 3

Sperrtage :
0 / 300 / 30

Punkte : 3707
Bewertungen : 0
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten